Russischer Anteil am Weltkohlemarkt soll bis 2050 auf 25% steigen

MOSKAU (rus)–Russland plant, seinen Anteil am Weltkohlemarkt bis 2050 von 18% auf 25% zu erhöhen und eines der drei Länder mit dem höchsten Exportvolumen zu bleiben, sagte der Leiter der Abteilung für Kohleindustrie des russischen Energieministeriums, Petr Bobylev, laut “TASS” vor der Staatsduma.

“Was die Exporte betrifft, so ist es unser Ziel, einer der drei größten Kohleexporteure zu bleiben. Derzeit sind wir mit einem Marktanteil von 18% der drittgrößte Exporteur”, sagte er und fügte hinzu, dass der Plan sei, bis 2050 einen Anteil von 25% am globalen Kohlemarkt zu erreichen. Zuvor hatte der stellvertretende Energieminister Sergej Mochalnikow erklärt, dass das Ministerium gemeinsam mit der Russischen Eisenbahn und den Kohleunternehmen des Landes alternative Routen für die Umleitung von Kohleexporten entwickle, nachdem eine Reihe von EU-Staaten die Einfuhr russischer Kohle verboten habe. Es sei derzeit schwierig, die russischen Kohleexporte in diesem Jahr zu prognostizieren, fügte er hinzu.

rus/06.07.2022

MWM Medien Favicon
Kontakt
Gerne melden wir uns bei Ihnen umgehend
WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner