Russische Produkte sollen Binnenmarkt führen

Russische Alternativen können ausländische Software fast vollständig ersetzen, versicherte Premierminister Mikhail Mischustin laut „TASS“ bei einem Auftritt beim Forum „Digital Almaty: Digitale Partnerschaft in einer neuen Realität“. „Für die meisten ausländischen Programme, immerhin 85%, gibt es bereits russische Alternativen“, sagte er. „Wir haben damit begonnen, sie an die besonderen Bedürfnisse von Wirtschaft und Produktion anzupassen. Wir unterstützen auch die Entwicklung neuer Softwareprodukte“, fügte der Premierminister hinzu.

Russland sei bereit, mit den EAWU-Partnern und anderen befreundeten Ländern im technologischen Bereich zusammenzuarbeiten, sagte er. „Wir haben etwas zu bieten“, so Mischustin. In Bezug auf die Entwicklung neuer Softwareprodukte betonte der Premierminister, dass ein System von Kompetenzzentren eingerichtet worden sei, „an dem mehr als 500 führende russische Unternehmen beteiligt sind“. „Entwickler, Manager, Mitglieder von Wirtschaftskreisen und Behörden sind durch das gemeinsame Ziel vereint, dafür zu sorgen, dass in den Firmen gefragte und praktische Software zur Verfügung steht, die der ausländischen nicht nachsteht“, betonte er.

„Es wurden fast 200 Initiativen ausgewählt“, die zur Einführung und Ausweitung bereit sind, „von denen über 30 in diesem und im nächsten Jahr umgesetzt werden sollen“, sagte Mischustin und fügte hinzu, dass „die meisten Projekte von der Wirtschaft finanziert werden, wobei die privaten Investitionen 155 Mrd Rubel (rund 2,2 Mrd US-Dollar) übersteigen“. „Die Aufgabe der Zentren besteht darin, nicht nur eine Alternative zu ausländischen Analoga zu schaffen, sondern ein wettbewerbsfähiges Produkt, das in der Lage sein wird, in Zukunft auf dem internationalen Markt Fuß zu fassen, weshalb bei der Auswahl der Projekte die Möglichkeit ihrer Einführung, das Exportpotenzial und die Bereitschaft zum Verkauf in anderen Ländern berücksichtigt wurden“, erklärte er.

MWM Medien Favicon
Kontakt
Gerne melden wir uns bei Ihnen umgehend
WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner