Russische Energieversorger favorisieren chinesischen Markt

Die russischen Energieversorger Rosneft und Gazprom setzen ihre Hoffnungen auf den Bedarf in China. Nach Bericht der „TASS“ sei man sowohl beim Privatverbrauch als auch bei gemeinsamen Projekten positiv gestimmt.

Udmurtneft, das Joint Venture zwischen Rosneft und dem chinesischen Unternehmen Sinopec, sei zu einem erfolgreichen Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen Russland und China geworden, so Rosneft in einer Erklärung.

„In den 16 Jahren des effizienten Betriebs des Joint Ventures wurden mehr als 100 Mio t Öl gefördert und mehr als 1.500 neue Bohrungen niedergebracht, während das Volumen der Erschließungsbohrungen um das 7,6-fache gestiegen ist. Der Gesamtanstieg der förderbaren Reserven hat 115 Mio Tonnen Öl überschritten“, heißt es in der Erklärung. Rosneft fügte hinzu, dass die kumulierte Gesamtproduktion von Udmurtneft 325 Mio t Öl überschritten hat. „Das Unternehmen ist ein Beispiel für die erfolgreiche internationale Zusammenarbeit zwischen Russland und China bei der Ölförderung“, so das Unternehmen.

Udmurtneft erschließt 34 Felder in der russischen Region Udmurtien. Der Bergbaufonds verfügt über 3.800 Bohrlöcher, das sind 144 Bohrlöcher mehr als zu Beginn des Jahres.

„Ebenfalls könnten die Lieferungen von verflüssigtem Erdgas (LNG) aus den Projekten Sachalin-2 und Ust-Luga zu bedeutenden Energieressourcen für chinesische Verbraucher werden“, so die stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Gazprom und Vorstandsvorsitzende der Gazprom Export Elena Burmistrova auf dem 4. russisch-chinesischen Energie-Business-Forum.

„Gazprom setzt die Umsetzung des Sachalin-2-Projekts fort, das eine immer wichtigere Rolle bei der Versorgung der chinesischen Verbraucher mit Rohöl und Flüssiggas zu spielen beginnt. Wir begrüßen eine solche Entwicklung der Zusammenarbeit“, sagte die Topmanagerin.

Burmistrowa wies auch auf das Projekt der Gazprom zur Verarbeitung von ethanhaltigem Gas in Ust-Luga hin, das eine Gasfraktionierung, Gaschemie und LNG-Produktion mit großer Kapazität umfasst und ein vielversprechendes Exportprojekt darstellt, auch für Lieferungen in den asiatisch-pazifischen Raum.

MWM Medien Favicon
Kontakt
Gerne melden wir uns bei Ihnen umgehend
WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner