Putin-Verbündeter Alexej Kudrin soll Yandex leiten

Alexej Kudrin, ein langjähriger Verbündeter von Präsident Wladimir Putin, wird voraussichtlich eine Führungsposition bei der Umstrukturierung des russischen Tech-Riesen Yandex übernehmen, berichtet „Moscow Times“.

Yandex wartet auf Putins Segen für den Verkauf seiner Hauptgeschäftsbereiche in Russland und die Ernennung von Kudrin für die neue Struktur, wie mehrere Berichte andeuteten. Zu den wichtigsten Produkten von Yandex gehören der beliebte Internet-Browser sowie Apps für Essenslieferungen und Taxifahrten.

Die neuen Projekte von Yandex in den Bereichen Cloud Computing, selbstfahrende Autos und Bildung würden in ein separates ausländisches Unternehmen unter der Kontrolle des Mitbegründers und ehemaligen CEO Arkady Volozh ausgegliedert, hieß es in den Berichten, was darauf hindeutet, dass eine formelle Abtrennung der Beziehungen zu Russland sie vor kriegsbedingten Sanktionen schützen würde. 

Volozh trat im Juni aus dem Vorstand der Yandex-Gruppe zurück, nachdem er wegen des Krieges in der Ukraine zur Zielscheibe von EU-Sanktionen geworden war. Die Übertragung russischer Technologielizenzen ins Ausland bedarf der Zustimmung des Kremls, während die Aktionäre der niederländischen Yandex-Holdinggesellschaft dem gesamten Umstrukturierungsplan noch zustimmen müssen.

Die niederländische Muttergesellschaft von Yandex gab später bekannt, dass ihre Vorstandsmitglieder einen „Sonderausschuss“ gebildet haben, der den Verkauf russischer Produkte und die Ausgliederung anderer Geschäftsbereiche prüfen soll. „Es kann nicht garantiert werden, dass der Vorstand bei der Identifizierung und Umsetzung dieser Schritte, einschließlich der Suche nach Käufern für die zu veräußernden Geschäftsanteile, erfolgreich sein wird“, so Yandex in einer Pressemitteilung. Die Gruppe merkte an, dass sie wahrscheinlich „zu gegebener Zeit“ umbenannt werden würde, während das russische Geschäft die Marke Yandex beibehalte.

Es wurde zwar nicht direkt auf die erwartete Ernennung Kudrins angespielt, aber es wurde gesagt, dass „bestimmte Elemente der Unternehmensführung“ im russischen Geschäft auf das Management übertragen werden würden.

„Kudrin – der noch nie in der Wirtschaft gearbeitet hat – wird für den russischen Teil von Yandex verantwortlich sein“, schrieb die unabhängige Journalistin Farida Rustamova auf Telegram und bezog sich dabei auf die etablierten Unternehmen von Yandex.Es wird erwartet, dass Putin Kudrin „in den nächsten Wochen“ von seinem Posten als Leiter der Rechnungskammer, Russlands Haushaltskontrollbehörde, ablöst, berichtete sie und merkte an, dass eine rechtliche Komplikation seine sofortige Versetzung auf den neuen Posten erschweren würde. Die staatlichen Nachrichtenagenturen „RIA Novosti“ und „TASS“ berichteten unter Berufung auf ungenannte Quellen, dass Kudrin sein neues Amt bis Ende 2022 antreten werde. „Die Umstrukturierung beendet effektiv Yandexs Hoffnungen, ein internationaler Internetgigant zu werden, da sich westliche Investoren und wichtige Partner von der Gruppe distanzieren“, heißt in einem Bericht der „Financial Times“.

MWM Medien Favicon
Kontakt
Gerne melden wir uns bei Ihnen umgehend
WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner