Ein- und Ausfuhrkontrolle

Ausfuhr Deutschland- EU – Drittland I Allgemeine Genehmigungen (AGG) I Dual-Use I Export-Zollverfahren I Rechtliche Voraussetzungen I Sanktionslisten, Embargos​

Produkte:

MEHR ALS 3.000 UNTERNEHMEN NUTZEN BEREITS UNSERE FACHMEDIEN

MWM Digital
CCAB
EXSB 1
PIM 1
AHP
GUS
MOE
RUS 1
OWR
EXSB digtal
PIM digital
MDW
ASI
NFA 1

Neuigkeiten vom Außenhandel

JETZT KOSTENLOSEN NEWSLETTER ABONNIEREN

Seminarangebot:

Ein- und Ausfuhrkontrolle
ONLINE SCHULUNG
alt. MODUL FÜR EIN TAGESSEMINAR

Ein- und Ausfuhrkontrolle im Unternehmen bezieht sich auf ein internes Risikomanagement oder IPC (International Compliance Program). 

Sie erfahren wesentliche Ein- und Ausfuhrbestimmungen und deren Zollverfahren, Intrahandel und die Anwendung der Gelangensbestätigung. Dabei berücksichtigen Sie auch den gesetzlichen Rahmen und die Position der Zollbehörden und des BAFA. 

Anhand von Fallbeispielen werden zudem Genehmigungspflichten erörtert und durchgespielt. Eine sehr umfassende Übersicht über Einfuhr- und Ausfuhrprozesse (auch Reexporte) sowie die Basis für Wissensvertiefung vermittelt Ihnen diese sehr wichtige Schulung.

90 Minuten

  • Einführung in die Ein- und Ausfuhrkontrolle
  • Embargos, Gütergruppen und -verwendungszweck
  • Re-Exportregelungen
  • Fallbeispiel aus der Praxis
  • Ein- und AusfuhrgenehmigungenAntragsverfahren, Dokumentation, Verordnungen, Dual-use-Güter
  • Ausfuhrlisten und Umschlüsselungsverzeichnis
  • Ausfuhrverantwortliche im Unternehmen und deren Bestellung

Einen fundierten Gesamtüberblick, sowie notwendige Fachkenntnisse zu „Export- und Ausfuhrkontrolle“ sind Inhalt dieser Schulung. Gültige Rechtsgrundlagen, wie z.B. nationales Recht oder der Unionszollkodex werden Ihnen verständlich erklärt und deren Praxisanwendung anschaulich vermittelt. Reexportregelungen anderer Länder sind zudem Bestandteil dieses Seminars.
Das Konzept ermöglicht es auch Neueinsteigern zu folgen und wertvolle Inhalte anzueignen. Da Exportkontrolle im Unternehmen ganzheitlich umgesetzt werden sollte, empfiehlt es sich, Vertreter aus dem Einkauf und Vertrieb in die Veranstaltung mit einzubeziehen.

Eine kaufmännische Ausbildung zum Speditionskaufmann/-frau oder Außenhandelskaufmann/-frau sind zu empfehlen, aber nicht zwingend erforderlich. 

Internetfähiger PC, Lautsprecher und Mikrofon bzw. Headset

Live-Vortrag mit anschließender Fragerunde der Teilnehmer:
wählen Sie, ob Sie “Im- und Exportkontrolle” als eigene Live-Online-Schulung umsetzen oder als Modul in Ihre nächste Inhouse-Schulungsveranstaltung integrieren möchten.
Teilnehmer erhalten zudem:
+ Ausführliche Schulungsunterlagen
+ Zertifikat für die Teilnehmer

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Anmeldung zum Push-Dienst

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Unverbindliches Angebot anfordern:

MWM Medien Favicon
Kontakt
Gerne melden wir uns bei Ihnen umgehend
WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner